Autorenwahnsinn – Tag 3

Ich mache mit! 31 Tage Autorenwahnsinn ist eine Challenge von schreibwahnsinn.de und das Thema für Tag 3 lautet

Inspiration für das aktuelle Projekt

Uff… das ist gar nicht so einfach. 😀 Das aktuelle Projekt 12 – Fremde Welten ist Band 2 einer Trilogie und deshalb sind ein großer Teil meiner Inspiration definitiv meine bisherigen Leser von Band 1, 12 – Die Akademie der Zeit, die verständlicherweise wissen wollen, wie die Geschichte weitergeht.

Ich bin niemand der in erster Linie für sich selbst schreibt, sondern ich schreibe immer zur Unterhaltung der potentiellen Leser. 😀 Und wenn ich dann sehe, merke, höre, lese, dass die Geschichte nicht nur jemand gelesen hat, sondern dass dieser jemand auch noch Spaß daran hatte, dann gibt mir das soviel Inspiration zum Weiterschreiben, wie ich es gar nicht in Worte fassen kann. 🙂

 

In ein Bild gequetscht ergibt das dann wohl so etwas…

feedback

 

So… ich kann diese Frage aber nicht abschließen, ohne nicht mindestens einmal das Thema Musik erwähnt zu haben. Tag 23 widmet sich noch einmal dem Thema „Allgemeine Inspiration“, deshalb werde ich mir den Großteil dessen, was ich hier zu sagen hätte für später aufbewahren, aber hier und heute muss ich auf jeden Fall noch einmal ein Lied erwähnen, ohne dass es vermutlich keine einzige Zeile über Daniels Geschichte geben würde. Ein Lied, dass mich wirklich seit Tag 0 (und der wird in diesem Jahr 10 Jahre her sein) begleitet und sozusagen zum musikalischen Thema von Daniel wurde: „Little Wonders“ von Rob Thomas. Warum gerade dieses Lied? Ich habe keine Ahnung. Plötzlich war es da und der Rest ist im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte.

Und an dieser Stelle zitiere ich mich einfach mal selbst aus meinen Beitrag zum Soundtrack von 12 – Die Akademie der Zeit.

Mit „Little Wonders“ hat alles angefangen. Die Legende will es, dass mir beim Hören dieses Songs die Idee für Daniel und die 12-Trilogie kam. Das Lied lief an jedem Schreib-Tag mindestens einmal und meistens öfter (oft auch in Dauerschleife). Es bringt zumindest für mich die Stimmung des Buchs genau auf den Punkt. Und wenn ich beim Schreiben mal wieder von der großen Hollywoodverfilmung geträumt habe (wer tut das nicht?), dann lief in meiner Vorstellung „Little Wonders“ im Abspann…

 

In diesem Sinne… bis morgen😀

Und wer noch mehr über die Challenge: 31 Tage Autorenwahnsinn erfahren möchte, der sollte am besten jetzt sofort bei schreibwahnsinn.de vorbeischauen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Autorenwahnsinn – Tag 3

  1. Pingback: Best Of Autorenwahnsinn | J. F. Sebastian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: