History: Reihe oder Serie oder Reihe oder…

12 war von Anfang an als 3-teilige Reihe geplant. Als ich mich im Jahr 2014 dann aber dazu entschlossen hatte, es mal mit Self-Publishing zu versuchen, nahm eine andere Idee in meinem Kopf mehr und mehr Gestalt an:

Hey, warum mache ich aus der Reihe nicht eine Serie?

Jetzt werden wahrscheinlich einige den Kopf schütteln und denken „wie kommt er denn auf so eine Schnapsidee“? Nun ja… ich liebe Serien. Und das mit jedem Jahr mehr. 😉 Mir sind 60 Folgen GAME OF THRONES lieber als 3 HOBBIT Filme. Früher habe ich die alten Sigurd-Hefte meines Papas verschlungen. Kurze, spannende Häppchen mit einem fiesen Cliffhanger am Ende und einer großen Portion Vorfreude auf die nächste Folge.

Ich fand die Idee einfach reizvoll und im Bücher Bereich haben es Stephen King mit THE GREEN MILE oder Hugh Howey mit SILO ja auch vorgemacht. Gesagt – getan. Ich habe also angefangen, Band 1 einfach mal in mehrere Folgen á 100 – 120 Seiten zu zerlegen. Und ich habe mich mal ein wenig am Coverdesign probiert. Beweisfoto gibt es hier zu sehen.

img248

Man beachte das Folge 1 und den Titel der Folge. Folge 2 hätte dann übrigens Die Akademie der Zeit heißen sollen. Zur Erinnerung: So heißt jetzt Band 1 der Reihe. 😉

Tja, und warum gibt es jetzt doch eine Reihe mit 3 Büchern und keine Serie mit 12 oder 15 oder mehr Folgen? Weil ich mich in letzter Sekunde doch wieder dazu entschieden hatte, doch beim ursprünglichen Reihen-Konzept zu bleiben und erstmal keine Serien-Experimente zu starten.

Ob das jetzt im nachhinein eine gute oder schlechte Entscheidung war, kann ich ehrlich gesagt nicht beurteilen. Mich juckt das Serienformat noch immer in den Fingern, mal schauen, vielleicht kommt da ja noch was.

Ich wäre auf jeden Fall sehr an eurer Meinung zu dem Thema interessiert. Lieber Reihe? Oder lieber Serie? Oder einfach beides und jeder konsumiert die Geschichte dann so, wie er es am liebsten möchte? Die Kommentarfunktion steht euch offen! 😀

Advertisements

2 Gedanken zu „History: Reihe oder Serie oder Reihe oder…

  1. Bei einer Serie hat man als Leser oder Zuschauer eindeutig öfter die Vorfreude auf einen neuen Teil^^ Ich bin grundsätzlich ebenfalls ein Serienfreund, denn man bekommt die Geschichte in handlicheren Portionen geliefert – das senkt (zumindest bei mir) die Hemmschwelle, mal einen Blick hinein zu wagen. Allerdings gilt das nur, wenn ich mich darauf verlassen kann, dass die Serie auch fortgeführt wird. Nichts ist schlimmer als ein Cliffhanger, der niemals aufgelöst wird. Reihen bzw. Filme haben für den Leser/Zuschauer vielleicht den Vorteil, dass sie schneller auf den Punkt kommen (wenn man das als Vorteil sieht). Wenn man wie du die bestehende Geschichte nur anders aufteilt, sollte da dann aber kein Unterschied bestehen.
    Beides gleichzeitig zu machen ist vielleicht etwas verwirrend 🙂
    Man könnte natürlich zuerst einzelne Folgen rausbringen und diese dann später zu einem Sammelband vereinen…

    Gefällt 1 Person

  2. ….Mir sind 60 Folgen GAME OF THRONES lieber als 3 HOBBIT Filme….
    Für den Satz gibt es schon mal 100 Punkte 🙂

    Ich bin Serienfreak und in dem Sinne würde ich eine Serie immer der Reihe vorziehen. Allerdings sollte man sich nur an eine Serie wagen, wenn man ein Gesamtkonzept hat. Wie mein Vorredner schon schrieb, nicht mit einem Cliffhanger enden und dann stellt man die Serie ein. Es sollte schon eine Story über X Bände sein mit voll entwickelter Handlung und einem würdigen Abschluss. Wenn man dann vielleicht eine „2. Staffel“ plant, kann man ja irgendwo anschließen. Es gibt ja auch Serien, die enden ohne Cliffhanger.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: